Navigation überspringen

Liberating Structures Workshop

Interaktive Formate mit umfangreichen Ergebnissen: In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie die Effektivität und Zusammenarbeit im Team optimal fördern.

Übergreifende Informationen

    Weiterbildungsart: Workshop
    Dauer: 2 (Präsenz) bzw. 3 (Remote) Tage
    Zielgruppe: Leader & Mitarbeiter*in & Organisation & Team
    Sprache: Deutsch & Englisch
    Anzahl Teilnehmer*innen: 8-40
    Ort: Präsenz & Remote

Im Meeting dominieren lautstarke Einzelmeinungen, Diskussionen ziehen sich in die Länge und die Ergebnisse sind nicht unbedingt zufriedenstellend. Kennen Sie das? Liberating Structures setzt genau hier an: Ergebnisorientiert und strukturiert werden alle gehört, alle beteiligt und gemeinsam die nächsten Schritte geformt. Hierdurch erzielt Liberating Structures im Vergleich zu herkömmlichen Interaktions-Methoden überdurchschnittlich gute Resultate.

Workshopleiter

Daniel Steinhöfer

In jeder Hinsicht ein Wanderer zwischen den Welten: kennt sich in allen Bereichen bei uns aus, kommt auch privat weit rum. Kreativer, findiger, geduldiger Kollege.

Workshopleiter

Johannes Schartau

Passionierter Agilist. Wegbereiter. Disziplinierter Optimist. Perspektivenerweiterer. Ruhepol. Komfortzonenbrecher. Empath. Potentialentdecker. Spaßversteher.

Anfrage senden

Was lernen Sie in diesem Workshop?

Unter Anleitung eines erfahrenen Coaches erwarten Sie in einem Mix aus Austausch- und Klärungsformaten folgende Themen:

  • Theorie: Entstehung von Liberating Structures (LS) und Unterschiede zu herkömmlichen Mikrostrukturen
  • LS-Standardrepertoire: die wichtigsten Structures im Überblick
  • Deep Dive: Mechanismen der einzelnen LS begreifen und sie im eigenen Arbeitsalltag effektiv einsetzen
  • Grundlagen des String-Buildings: Aneinanderreihungen von LS für verschiedene Meeting-Formate
  • Tipps, Tricks, Varianten und Stolperfallen in der Anwendung von LS

Welche Voraussetzungen bringen Sie für diesen Workshop mit?

Als Einzelperson können Sie an diesem Workshop jederzeit teilnehmen. Schauen Sie hierfür gerne bei unseren öffentlichen Liberating Structures Workshops vorbei. Bei Inhouse-Workshops für Ihr Team oder Ihre Organisation benötigen Sie einen ausreichend großen Raum für Interaktionen.

Für die Durchführung eines Remote-Workshops benötigen Sie:

  • Laptop/PC mit Kamera, Mikrofon und Lautsprecher (bzw. Headset)
  • Eine stabile Internetverbindung
  • Installation/Zugang zu dem Tool “Zoom"(https://zoom.us/)

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie keinen Zugang zu „Zoom“ haben, es bei Ihnen mehrere Teilnehmende sein sollten, oder Ihnen kein ausreichend großer Raum zur Verfügung steht – wir finden eine Lösung!

Der Workshop wird durchgeführt von Daniel Steinhöfer oder Johannes Schartau.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Das freut uns sehr. Senden Sie uns gerne eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrer Anfrage an weiterbildung@holisticon.de. Hier können Sie auch noch offene Fragen zu dem Training loswerden.

E-Mail-Anfrage zum Liberating Structures Workshop

Weitere Trainings & Workshops

Agile Coaches meet Liberating Structures

Sie möchten der Komplexität im Beruf mit den richtigen Methoden begegnen? Wir bringen Ihnen interaktiv alles bei, was Sie dafür brauchen.

Zombie Scrum Workshop

Der Workshop zum “Zombie Scrum Survival Guide”. Obwohl es auf den ersten Blick wie Scrum aussehen mag, fehlt dem System etwas. In diesem Workshop lernen Sie, Scrum-Erkrankungen zu erkennen und zu heilen.

Agile ohne Hype

Agilität als Allheilmittel? Wir werfen gemeinsam einen kritischen Blick auf die Anwendungsbereiche von Agilität und schauen uns dabei die verschiedenen Frameworks an.