Navigation überspringen
Die Spielerinnen der Hamburger Tischfußball-Mannschaft Loewen auf einem Gruppenbild

LØWEN Hamburg: neues Kapitel nach Bundesliga-Finale - European Champions League wir kommen!

Ein spannendes Kapitel in der Geschichte von LØWEN Hamburg geht zu Ende, während ein neues Kapitel mit Hoffnung und Entschlossenheit beginnt.

Allgemein
Sponsoring, Tischkicker, Løwen Hamburg

Mit neuen Trikots und neuem Holisticon-Logo auf der Brust machten sich die Løwinnen auf den Weg nach Alsfeld, Hessen, zum Bundesliga-Finalwochenende. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, als wir uns nach der Vorrunde mit einem respektablen zweiten Platz in der Tabelle für die Play-Offs qualifizierten.

Auf zur Titelverteidigung

Unser Ziel war klar: den Deutschen Meistertitel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Doch trotz unserer harten Arbeit und unseres Einsatzes blieb uns dieses Mal das Glück verwehrt. Im Halbfinale erwartete uns ein Kopf-an-Kopf-Rennen gegen das Hamburger Team „Fooszination Hamburg“ mit jungen, hochmotivierten Spielerinnen. Am Ende mussten wir uns in der Verlängerung leider geschlagen geben.

Im direkten Anschluss mussten wir beim Spiel um die Bronzemedaille überraschenderweise gegen die Rekordmeisterinnen „Bears Berlin“ antreten. Dieses Spiel versprach wieder eine hohe Intensität und Spannung, in dem wir uns leider auch wieder knapp geschlagen geben mussten. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an die Top drei Teams: Kicker Crew Bonn, Fooszination Hamburg und Bears Berlin.

Gemeinsam erfolgreich durch die Saison

Dennoch war diese Saison nicht ohne Erfolge. Wir haben Veränderungen im Team erlebt, neue Mitgliederinnen begrüßt und alte Freundinnen verabschiedet. Doch egal welche Herausforderungen auf uns zukamen, wir kämpften gemeinsam und gaben niemals auf.

Ein besonderer Glanzpunkt dieser Saison ist die Leistung unserer Spielerinnen. Zwei unserer Løwinnen sicherten sich Plätze in den Top 3 der Spielerstatistik: Applaus für Linh Tran und Lea Kvistgaard, die jeweils Platz 2 und 3 belegten.

Zwei Spielerinnen der Loewen am Tischfußballtisch während des Bundesligaturniers

Nächste Station: European Champions League

Und während wir dieses Kapitel abschließen, öffnet sich bereits ein neues Tor der Möglichkeiten: Wir haben uns für die European Champions League 2024 im November in Genua, Italien, qualifiziert. Wir sind hocherfreut über diese Chance und werden die Lehren aus dem Bundesliga-Finalwochenende nutzen, um in der European Champions League mit neuer Entschlossenheit anzutreten.

Abschließend möchten wir uns bei unserem Sponsor Holisticon bedanken. Euer Vertrauen in uns und die Unterstützung, die wir von euch erhalten haben, haben uns wie eine Løwen-Familie gestärkt und motiviert. Gemeinsam blicken wir voller Zuversicht in die Zukunft und sind bereit, neue Berge zu erklimmen. LØWEN Hamburg ist bereit für die nächsten Herausforderungen!

Wir verabschieden uns mit einem großen ROAAAR und gehen zurück in unsere Höhlen, um uns auf die European Champions League vorzubereiten.

Das Logo der Tischkcikermannschaft LØWEN Hamburg

Autorinnen

LØWEN Hamburg

Die LØWEN Hamburg sind ein Team aus talentierten Tischkicker-Spielerinnen, die erfolgreich an nationalen und internationalen Turnieren teilnehmen. Holisticon unterstütz das Team seit Jahren als Sponsor und fiebert bei jedem der Spiele mit. Auf unserem Blog schreiben die Løwinnen regelmäßig Gastbeiträge über ihre Turnier-Erfahrungen.

Über uns

Holisticon in 67 Worten

Holisticon steht für einen integrierten Beratungsansatz: Indem wir Technologie, Strategie und Organisation ganzheitlich denken und steuern, können wir die Digitalisierung innovativer Geschäftsmodelle zukunftssicher ermöglichen.

Das Unternehmen wurde 2007 von Oliver Ihns und Dierk Harbeck gegründet. Heute begleiten rund 80 Mitarbeitende an den Standorten Hamburg, Hannover, München und Lissabon Kunden aus verschiedensten Industrien erfolgreich durch die Transformation. Holisticon ist Partner führender Technologiemarken und Mitglied der internationalen Nexer Group.