unsere

Events

Events

Produktstrategie – Mit Dynamik

15.09.2022  9:00  — 16.09.2022 18:00
 Hamburg

Produkstrategie, die Dynamik zum Vorteil nutzt! Wie entwickelst du strategisch Produkte im agilen Arbeitsumfeld? Das lernst du im interaktiven Workshop auf der Working Products #7 in Hamburg.

Worum geht es im Detail?
Die Google Suche definiert eine Strategie als “genauer Plan für ein Verhalten, der dazu dient, ein (militärisches, politisches, psychologisches o. ä.) Ziel zu erreichen, und in dem man alle Faktoren von vornherein einzukalkulieren versucht”

Häufig stößt dieser “genaue” Plan an seine Grenzen wenn unsere Produktentwicklung und deren Umfeld von hoher Dynamik und Komplexität geprägt ist. Es wird also Zeit Strategie anders zu denken, damit wir Dynamik und Komplexität zu unserem Vorteil nutzen können.

In unserem Workshop möchten wir mit euch unser Verständnis von Strategie näher bringen und zeigen, wie wir “leichtgewichtige” Strategien entwickeln und flexibel auf Veränderungen reagieren können.

Dabei werden wir uns auf dem schmalen Grad der Planbarkeit und Flexibilität bewegen.

Komm dazu. Franziska und Johannes freuen sich auf dich.

mehr

SEACON digital 2022

18.05.2022  9:00  — 19.05.2022 17:30

Auch in 2022 findet die Konferenz für Software Engineering + Architecture wieder online statt und wir sind dabei. Freu dich auf Weiterbildung kombiniert mit Networking auf der digitalen SEACON 2022 – ganz bequem vom Home Office oder Büro aus.

Als Teil des fünfköpfigen Fachbeirats der SEACON hatten wir die Ehre, alle eingereichten Vorträge zu prüfen und auf dieser Grundlage ein spannendes Programm für euch zusammenzustellen. Wir freuen uns auf zwei abwechslungsreiche Tage mit euch und sind bereits gespannt auf die zahlreichen inspirierenden Sessions von renommierten Speaker*innen.

Sei dabei und erlebe Holistikönner und Data-Science-Experte Michael Plümacher am 19.5. in seiner Session zum Thema:

14:30 – 15:15 – Was zum Teufel ist Data Science?

Was bedeuten künstliche Intelligenz, Big Data, Data Science usw. für Sie? Ist das alles nur eine vorübergehende Mode, oder lässt sich hier ein echter Mehrwert für Sie erzeugen?

Wir freuen uns auf das Event mit dir und viele gute Gespräche.

mehr

GRATIS PRODUCT OWNERSHIP IMPULS WORKSHOP

05.05.2022  10:00  — 05.05.2022 12:00

Wieso wir mehr in Produkten denken sollten! Kostenfreier Impuls-Workshop zum Thema Product Ownership.

Kennst du das?

Du versuchst, deine Rolle als Produktverantwortlicher erfolgreich auszufüllen. Gleichzeitig fehlen dir die Mittel, um der Verantwortung gerecht zu werden. Du bist nicht allein.

In vielen Unternehmen versuchen Menschen, Wert zu generieren und scheitern an den Mauern der Intransparenz und Ziellosigkeit. Das Ergebnis ist Behinderung der Arbeit, Demotivation und wenig Veränderung.

Aber woran liegt das eigentlich?

Viele Unternehmen scheitern daran, dass ausnahmslos in Projekten gedacht wird, obwohl das Kerngeschäft des Unternehmens Produkte sind. Diese erfordern eine andere Denk- und Vorgehensweise, um auf Veränderungen flexibel reagieren zu können. Die Definition von Erfolg verändert sich dadurch radikal und nimmt das Produkt in den Fokus.

Und wie geht das jetzt richtig?

Wir zeigen dir in diesem Impuls-Workshop, welche Fähigkeiten Menschen und Teams mit Produktverantwortung benötigen, um erfolgreich Produkte zu entwickeln. Dafür teilen wir unsere Idee von einer konsequenten Produktdenkweise mit dir und klären, was dies für deine Organisation bedeutet.

Was ist Teil dieses interaktiven Workshops?

  • Welche Indikatoren verraten dir, dass deine Organisation in Projekten denkt?
  • Was braucht es in komplexen und dynamischen Umgebungen?
  • Wie sieht eine konsequente Produktdenkweise im Unternehmen aus?
  • Welche Fähigkeiten benötigen Produktverantwortliche für ihren Job?
  • Welche Vorteile ergeben sich aus einer Produktdenkweise?

Der Workshop wird durchgeführt von Philipp Pelka und Johannes Schartau. Mehr Informationen zu unseren Trainern findest du auf unserer Team-Seite.

Du möchtest dich für den Impuls Workshop anmelden?

Das freut uns sehr. Um Interaktion und bestmögliche Ergebnisse aus diesem Workshop zu ermöglichen, ist die Teilnehmenden-Anzahl begrenzt. Melde dich einfach über Eventbrite oder direkt bei uns für den Online-Workshop an.

An wen richtet sich dieser Workshop?

  • Product Owner, die verstehen wollen
  • Produkt- und Projektmanager, die verstehen wollen
  • Produktverantwortliche, die verstehen wollen
  • Und alle, die das Thema interessiert und sich für die Zukunft wappnen wollen

Welche Voraussetzungen bringst du für den Workshop mit?

  • Laptop/PC mit Kamera, Mikrofon und Lautsprecher (bzw. Headset)
  • Eine stabile Internetverbindung
  • Installation/Zugang zu dem Tool “Zoom” (https://zoom.us/)

Du benötigst noch mehr Informationen zu diesem Workshop?

Dann schreibe uns gern eine Mail mit deinen Fragen an weiterbildung@holisticon.de oder melde dich direkt bei Wiebke Dahl unter 0170 677 1123.

mehr

BPM/SOAgil – Komplexität und Dynamik in BPM-Projekten beherrschen

05.05.2022  13:00  — 05.05.2022 14:00

BPM-Projekte neigen immer latent dazu, nach Wasserfallmodell abgewickelt zu werden: erst langwierige Analyse und Modellierung, dann Implementation und zum Schluss eine Testphase.

Das muss nicht sein!

Simon und Jo stellen in ihrem Vortrag auf der Workflow Analytica verschiedene praxiserprobte Vorgehensweisen vor, wie man der Komplexität und Dynamik im Umfeld von Geschäftsprozessen agil begegnen kann. Denn Prozesse sind immer und überall, in allen Branchen und Bereichen, oftmals auch an Orten wo man sie zunächst gar nicht vermutet. Und es gibt immer Potenzial, etwas zu verbessern. Wie dieses agil möglich ist, erläutern die beiden BPMA-Experten ihrem Publikum in einem knackigen Talk.

Komm am 05.05.2022 auf die WorkflowAnalytica nach Berlin und erfahre mehr über agile Geschäftsprozess-Entwicklung.

Das Event findet als Präsenzveranstaltung statt. Insofern es kurzfristig abgesagt werden muss, bekommst du dein Geld zurückerstattet, da die Veranstalter sich dafür entschieden haben, nicht auf ein Remote-Event auszuweichen.

 

mehr

JavaLand 2022: Big Trouble with Reactive Java

16.03.2022  13:00  — 16.03.2022 13:40

Die Versprechungen der reaktiven Softwareentwicklung sind beindruckend und vielfältig. Unsere Anwendungen werden Non-Blocking und sind immer responsiv, also ansprechbar. Sie brechen nicht unter hoher Arbeitslast zusammen. Sie sind elastisch und verbrauchen nur die wirklich nötigen Systemressourcen. Sie sind resilient und können gut mit Fehlerfällen und Lastspitzen umgehen. Sie sind nachrichtenorientiert, reagieren auf Ereignisse und wir haben deswegen wenige oder gar keine wartenden Threads in unserer JVM. Viele unserer Träume werden endlich wahr — das goldene Zeitalter der Softwareentwicklung bahnt sich seinen Lauf!

Wirklich? Viele von uns arbeiten schon seit Jahren mit reaktiven Frameworks wie Vert.x, Spring-Webflux (Reactor), Akka und vielen anderen.

Sind die Vorhersagen wirklich alle eingetreten? Wie sieht es in der Praxis aus? Es gibt weitere Aspekte, die ein gutes Framework und ein Programmierparadigma auszeichnen. Wie hoch ist die Lernschwelle? Was ist mit Wart- und Testbarkeit?

Mit mehreren Jahren Erfahrung, die ich in Projekten mit Vert.x, Webflux und anderen Frameworks sammeln konnte, möchte ich in meinem Vortrag eine Bilanz ziehen. Wo liegen die Stärken von Reactive Java und wo ist noch Raum für Verbesserungen?

mehr

Product Owner Day 2021

11.11.2021  9:00  — 11.11.2021 17:45

Der dritte Product Owner Day bietet weitere Antworten auf Herausforderungen, Probleme und Fragen, die die Arbeit der Product Owner bestimmen.

Holistikönner Johannes Schartau und Philipp Pelka tauchen ein in
Dreidimensionale Produktstrategien für dynamische Umgebungen.
Session: 16:30 – 17:15 Uhr

In dynamischen Umgebungen ist Planung schwer bis unmöglich. Wie entwickeln wir also Strategien für ein Produkt, welche den Beteiligten ausreichend Orientierung geben und dennoch Flexibilität erlauben?

Wir möchten mit dem Ecocycle und dem Lean Product Lifecycle zeigen, wie man Produkte und Portfolios in ihrer Entwicklung betrachten kann, um sowohl langfristig als auch situativ die besten Entscheidungen treffen zu können. Damit umgehen wir die Dysfunktionen, ein Produkt wie ein klassisches Projekt zu managen oder in einer Feature-Spirale „blind“ Feature an Feature zu heften.

mehr

Liberating Structures-Programm: Die Grundlagen

23.07.2021  9:00  — 23.07.2021 12:30

Bist du genervt von den immer gleichen ineffizienten Meetings ohne gute Ideen und konkrete Ergebnisse? Dann bist du hier richtig!

Die Grundlagen

Ursachen ineffizienter Meetings erkennen und entgegenwirken

Wir verbringen einen großen Teil unserer Arbeitszeit in Meetings. Leider laufen diese meist so ineffizient ab, dass wir uns über die verlorene Zeit ärgern oder frustriert sind. Muss das eigentlich so sein?

Lerne in unserem Grundlagen-Baustein Alternativen kennen, die du schnell und unkompliziert nutzen kannst, um Meetings wieder einen Sinn zu geben und sie für alle Beteiligten zielführender und sinnvoller zu gestalten.

Wann bist du hier richtig?

  • wenn du genervt bist von der Art, wie Meetings in deinem Umfeld ablaufen
  • wenn du die Art, wie Meetings in deinem Umfeld ablaufen, ändern möchtest
  • wenn du Alternativen zu herkömmlichen Moderationstechniken kennenlernen möchtest
  • wenn du den Austausch in deinem Umfeld für alle Beteiligten fördern möchtest

Was kannst du hinterher?

  • Du kennst den Unterschied zwischen klassischen Interaktionsmustern und sinnvollen Alternativen.
  • Du hast einen Werkzeugkoffer mit verschiedenen Methoden, die dir helfen, Meetings effizienter zu gestalten.
  • Du weißt, wie du alle Menschen im Meeting einbeziehen und beteiligen kannst.
  • Du hast eine Idee davon, wie du Liberating Structures für dich in deinem (Arbeits-)Alltag anwenden kannst.

Falls du dir nicht sicher bist, ob dieser Workshop der richtige für dich ist, wirf einen Blick auf unseren Workshopfinder.

Liberating Structures-Programm: “Vom Schnuppern zum Meistern”

Dieser Workshop ist Teil unseres Liberating Structures-Programms “Vom Schnuppern zum Meistern”.

Mit diesem Programm wollen wir in acht Bausteinen – einzelnen, in sich abgeschlossenen Workshops – den großen und reichhaltigen Methodenkasten der Liberating Structures gezielt für deine Herausforderungen nutzbar machen.

Solltest du oder dein Unternehmen einen eigenen internen Inhouse Workshop bevorzugen, sprich uns gerne auf ein individuelles Angebot an und sende eine E-Mail an liberating.structures@holisticon.de.

Hinweise zur Technik

Wir treffen uns virtuell und benutzen dafür die Software Zoom. Hier sind ein paar wichtige Hinweise, die du vor der Nutzung beachten solltet:

  • Wenn du Zoom noch nicht installiert hast, plane bitte etwa fünf Minuten extra dafür ein. Sobald du dich für dieses Event anmeldest, wird dir ein Link angezeigt. Wenn du diesen anklickst, sollte dich dein Browser auffordern, Zoom zu installieren.
  • Bitte stell immer, wenn du nicht redest, dein Mikro auf stumm. In kleineren Gruppen ist das nicht ganz so wichtig, in der großen Gruppe aber essenziell.

Voraussetzungen für den Workshop:

  • Laptop/PC mit Kamera, Mikrofon und Lautsprecher (bzw. Headset)
  • eine stabile Internetverbindung
  • Installation/Zugang zu dem Tool “Zoom” (https://zoom.us/)

Wir freuen uns auf das Event mit dir!

mehr